Neues aus dem SBSV :
  • Kooperation zwischen dem SBSV und der DHfPG/BSA-Akademie
  • 21.12.2019 – 7. DBM im Hallenhandball in Quedlinburg
  • 25.+26.01.2020 – Neujahrs - Hallenfußballspiele in Hagen
  • 05.-08.03.2020 – 14. DBM im Bowling - in Leipzig/Halle (Doppel und Mixed)
19.01.2020 - 19:53

Endergebnis der 19. Deutschen Betriebssport-Meisterschaft
Hallenfußball 02. und 03.02.1018 Sporthalle Diefflen

  • 1. Platz und Deutscher Betriebssportmeister 2018 Hallenfußball:
    BSG Fritz Völkel Wuppertal/Nordrhein-Westfalen   
  • 2. Platz und Vizemeister:
    Fordwerk Saarlouis/Saarland
  • 3. Platz Rudolph Logistik Baunatal/Hessen   
  • 4. Platz Festo Berkheim/Baden-Württemberg
  • 5. Platz Popp Feinkost Kaltenkirchen/Schleswig-Holstein
  • 6. Platz Pflegedienst Seipt Offenbach/Hessen
  • 7. Platz Merkur Gauselmann Minden/Nordrhein-Westfalen
  • 8. Platz Stahl Vital Dillinger (Dillinger Hütte)/Saarland
  • 9. Platz Großkraftwerk Mannheim/Baden-Württemberg
  • 10. Platz Klinikum Kassel/Hessen  
  • 11. Platz Roche Diagnostics/Baden-Württemberg
  • 12. Platz SG Stern Kassel (Mercedes-Benz)/Hessen
                 444044 Taxi Mannheim/Baden-Württemberg
  • 14. Platz Aerotec Varel/Niedersachsen
  • 15. Platz Wasser Kassel (Stadt Kassel)/Hessen
  • 16. Platz soccer XP Saarbrücken/Saarland   


Wohltuend bei dieser Meisterschaft war die Tatsache, dass sich kein Spieler wesentlich  verletzte, dass die Spiele trotz ihrer großen Bedeutung immer fair verliefen und die Schiedsrichter wenig Mühe hatten, die Spiel alle glatt zu Ende zu bringen. Alle Aktiven, Zuschauer und Ehrengäste sahen mit dem bis dato dreimaligen Titelträger, Fritz Völkel aus Wuppertal einen würdigen neuen Deutschen Meister, der nach en beiden letzten Jahren, an denen die Titel jeweils ins Saarland gegangen waren, sich nun wieder sehr verdient in die Siegerliste eintragen konnte.

Die Schirmherrin/-herren Petra Berg, Parlamentarische Staatssekretärin der SPD-Landtagsfraktion, Patrick Lauer, Landrat des Landkreis Saarlouis, Franz-Josef Berg, Bürgermeister Stadt-Dillingen, Adrian Zöhler, Vize-Präsident Saarländischer Fußballverband, Gabriele Wrede, Vize-Präsidentin Deutscher Betriebssportverband, Dieter Göbel, Vizepräsident Deutscher Betriebssportverband, Ralf Weis, Vizepräsident Saarländischen Betriebssportverband, Roderich Trunk, Vorsitzender Spruchkammer Saarländischer Betriebssportverband, Ralf Jung, Dillinger Hütte führten zusammen mit dem Präsidenten des Saarländischen Betriebssportverband, Paul Georg die Siegerehrung durch.

33. Saarländische Betriebssport-Meisterschaft 2017 im Hallenfußball

Hallo, liebe Betriebssportfreunde,

Am 27. Januar 2018 fand in Wiebelskirchen die 33. SBM 2017 im Hallenfußball statt.
Einige werden sich fragen "Warum Meister 2017 obwohl wir ja 2018 schreiben?" Von Beginn an ist die SBM im Januar eines Jahres für das gerade abgelaufene Jahr ausgespielt worden.
Saarlandmeister 2017 ist die Mannschaft"Stahl Vital Dillingen"; somit ist die Dillinger Hütte für die Jubiläums DBM 2019 - die 20. DBM im Hallenfußball,qualifiziert


>>> zu den Endergebnissen

Saarländische Betriebssportmeisterschaft im Fußball

Im Rahmen der Feierlichkeiten seines 30jährigen Bestehens richtete der Saarländische Betriebssportverband e.V. am Pfingstsamstag in Zusammenarbeit mit dem SSV Wellesweiler auf dessen Rasenplatz bei kreislaufschwächenden Wetterbedingungen die Saarländische Betriebssport-Meisterschaft im Fußball aus.

Da der Präsident den Ball vergessen hatte, wurde dieser in letzter Minute von drei Fallschirmspringern mit einer Punktlandung auf dem Anstoßpunkt aus eingeflogen. In einem äußerst spannenden und packenden Finale präsentierten die Mannschaften von Autohaus Bunk Völklingen und Ford Saarlouis hochkarätigen Fußball. 

Bei vielen taktisch klug heraus gespielten Torchancen und diversen Glanzeinlagen der jeweiligen Torhüter endete das Spiel nach einem harten, aber durchaus ausgeglichenem und fairen Match mit einem leistungsgerechten 2:2.

Quelle: Bild
Quelle: Bild
Quelle: BILD
Die Mannschaftsfotos der Europameister aus Dillingen finden Sie in unserer Bildergalerie.

18. Deutsche Betriebssport-Meisterschaft im Hallenfußball in Bad Bramstedt

Mit den vier Teams, Deutscher Betriebssportmeister 2016, ZF Saarbrücken, Saarländischer Betriebssportmeister 2015 Autohaus Bunk Völklingen, Saarländischer Betriebssportmeister 2016 Dillinger Hütte sowie Ursapharm Saarbrücken fuhr SBSV-Präsident Paul Georg und Pressewart Franz Habel am Freitag 10.02. nach Bad Bramstedt.

Vier saarländische Teams also im 19 Mannschaften umfassenden Teilnehmerfeld sollten den Traum von Paul Georg endlich Wahrheit werden lassen. Paul Georg hatte den Traum eines rein saarländischen Finals.

Das wäre nicht nur für ihn, der diesen Wettbewerb im Jahre 2000 im Bereich des Deutschen Betriebssportverbandes einführte, einer der wohl größten Erfolge für den Saarländischen Betriebssportverband, den Saarländischen Fußballverband, den Saarsport insgesamt und somit für das Saarland. Nach allen 17 Gruppenspielen und weiteren acht Achtel-, Viertel-, Halbfinalspielem sowie dem Finale hatten alle vier Teams insgesamt 109 Tore geschossen wurden ZF und Dillinger Hütte jeweils Gruppensieger, Autohaus Bunk –zweiter und Ursapharm 6. und schied leider aus.